Hallo, Gast!
Willkommen in Manchester! Zutritt erst ab 18 Jahren, weil unsre Hooligans finden, dass CGI Blut nur auf volljährigen Gesichtern hübsch aussieht. Und mit diesen Anarchos legst du dich besser nicht an, alles, was die tun, ist vollkommen willkürlich, Chaos pur. Die haben sogar unseren Plot verloren. Jetzt sind wir nur noch ein schnödes Real-Life RPG ohne höhere Bestimmung und eventuelle Erleuchtungserfahrungen. Voll langweilig. Und was auch total widerlich ist: diese familiäre Atmosphäre. Was nützt einem die absolute Freiheit im Inplay, wenns außerhalb davon zugeht, wie in nem Pfadfinderferienlager? Hier ist man tatsächlich noch der Meinung Spaß haben zu können, ohne sich gegenseitig auf den Keks zu gehen. Naive Baumkuschler.

Zola Maathai
you should see me in a crown

Lex
PLACE // China Town
JOB // Köchin
AGE // 35
INPLAY-POSTS
90
JOINED
10.07.2019

In seltenen Momenten glaubst du, dass ein bisschen weniger Puppengesicht praktischer gewesen wäre: Dann wüssten all die verfickten Wichser direkt, wie unschön es für sie ausgeht, sobald sie dir zu nahe kommen. In Twitter Drukos würde man dich als unfickbare Feminazi bezeichnen, aber das geht dir dezent am Arsch vorbei – du bist nicht auf der Welt, um dich klein zu machen, damit man dich mag. Außerdem hast du gut, gerne und oft Sex, vielen Dank, und mit deiner Vorliebe für Rugby, geilem Essen, ordentlichem Koks und dem einen oder anderen afrikanischen Schnaps weißt du auch sonst zu leben. Du bist die Älteste aus einem Haufen von Töchtern und einem einzigen Sohn, aufgewachsen in so’ner unteren Mittelschicht in Kenia, wenn’s die überhaupt gibt. Bis heute weißt du nicht genau, wie viele Geschwister du eigentlich hast, ist aber auch egal, das ist alles Familie. Da wurde sich quasi seit Geburt geprügelt, war eben eine harte Schule, vor allem wenn die Mutter am besten austeilen kann – geschadet hat’s dir nicht. Auch wenn dir sonst mütterliche Instinkte abgehen, andere zu ernähren, das liegt dir und so stehst du in professionellen Küchen, seit du siebzehn Jahre alt bist und die Schule geschmissen hast. Manchmal wirft man dir Karrieregeilheit vor, aber das ist nur Sexismus, Kerle werden dafür schließlich gefeiert. Auf jeden Fall lässt du dir nix sagen, von niemandem (naja, es gibt Ausnahmen, tatsächlich), dafür ist deine laute, raue Lache ein absoluter Hingucker – genauso wie dein modischer Geschmack, weil bitte, wie geil man sich kleiden, da passt echt alles, von den Schuhen über den Nagellack bis zum Lippenstift. Seit ein paar Jahren lebst du in London, nachdem du deinem Chef in Nairobi wegen Grabscherei die Hand zertrümmert hast – nicht ohne Vorwarnung, logisch – nur um dir jetzt mal dieses Manchester anzusehen, von dem alle so schwärmen.
Zola Maathai
hat aktuell « » Szene/n zu vergeben!

Offline
Zuletzt online: 16.06.2020, 16:10
Miniplots

Timeline
[Bild: Zola-Maathai-Signatur01.png]

Beziehungen
positiv
Rafael Herrera » Na, wenn dich jemand überrascht, dann der
Evie Gibbs » Kompetente Kellerinnen sind dir die Liebsten
Josephine Burton » Es kann nicht genug fucking' Krawallbürsten geben!
Liza Bennett » Das sind so Gesichter, deren Schicksale man immer in den Augen lesen kann
Jesse Ruffino » Das "Oui, Chef" geht dir noch nicht so gut über die Lippen
neutral
Isaac Ruvenacht » Wenn er vielleicht mal nicht stottern würde...
Enoch Levi » Keine Ahnung, wie der Chef sich den gekrallt hat
negativ
Paul Atkinson » Wie ist der durch's Leben gekommen ohne früh zu sterben?
Scott Gibbs » Und bei dem Typen ist echt so richtig was kaputt!!!
Edward Marsh » Noch so eine Pfeife!
Riley Sullivan » Diese immergleichen Fressen aber auch...


Aktive Szenen (2)
that sauce is like Morgan Freeman's voice
Fo & Zola & Jay | Montagnachmittag | im Norm
At least it keeps the hooligans from the city centre
Fos & Zolas erstes Date am 13.3., nachmittags/abends
Beendete Szenen (5)
when we‘re high
Collin & Zola. 24.02.2017. Im Norm und bei Collin.
Fuck all those rules, I will be who I choose
Fo & Zola am 11.03.2017 im Norm
Sky rocket symphonies when I see you lately
Fo & Zola am 8. März mittags im Norm
Glad I didn't die today, I guess
Fo und Zola, nach Schichtende im Norm
Can we talk, one ten to another? I’m an eleven but continue
Fo & Zola am 28.02.2017 beim Diskutieren im Norm